Wochenende in Bildern, 25./26. April 2015 – Wien-Ausgabe

Aus gegebenen Anlass die Wien-Ausgabe eines Wochenendes in Bildern. Miss Bee und ich verbringen ein langes Wochenende in dieser wunderbaren Stadt und lassen sämtliche Sehenswürdigkeiten aus. Dafür verbringen wir viel Zeit mit der gastfreundlichen Glücksfamilie und arbeiten, so fleißig es eben mit drei kleinen Kindern geht, am neuen Blogprojekt.

Samstag

Wien-Wochenende (1 von 16)

Kaffee und Müsli. Miss Bee stärkt sich lieber herzhaft  mit Rote-Beete-Hummus und Gemüse vom Freitag Abend.

Wien-Wochenende (2 von 16)Gleich nach dem Frühstück machen wir uns auf den Weg zu ersten Home Story für den neuen Blog. Die recht lange U-Bahn-Fahrt vertreibt sich Miss Bee mit einem Malbuch, während ich noch einmal die Interviewfragen durchgehe.

Wien-Wochenende (3 von 16)Die erste Lektion lerne ich schnell: ein Kleinkind ist bei einem Interview/Fotosession keine große Hilfe. Glücklicherweise macht Birgit die Fotos, sonst wäre die gesamte Frühstücks-Home Story so gelungen wie dieses Foto.

Wien-Wochenende (4 von 16)Unsere Gastgeberin serviert uns noch ein zweites Frühstück bevor Miss Bee und ich zum Kindermuseum aufbrechen. Das Spielprogramm Ozean geniesst sie sehr.

Wien-Wochenende (5 von 16)Die nette Dame an der WienXtra-Kinderauskunft (so eine tolle Einrichtung sollte es in jeder Stadt geben) rät uns von einem Besuch auf dem Naschmarkt ab – dort sei es an einem sonnigen Samstagnachmittag schlicht zu voll – und schlägt statt dessen das Cafe im Dschungel Theaterhaus vor. Auch lecker schmackhaft.

Wien-Wochenende (6 von 16)
Volles Programm: danach geht es nach Schönbrunn in den Zoo. Mittlerweile ist es so heiß, dass ich es selbst in Leinenkleid und Sandalen zu warm finde, um mir Tiere an zu sehen. Statt dessen gibt es, thematisch passend zum neuen Blogprojekt, hochwertige Lebensmittel gefärbtes Zuckereis.

Wien-Wochenende (7 von 16)Immerhin sehen wir auf dem Weg zum Ausgang ein paar beeindruckende Elefanten.

Wien-Wochenende (8 von 16)Ein Nickerchen auf dem Rückweg…

Wien-Wochenende (9 von 16)
…macht einer frühen Bettzeit einen Strich durch die Rechnung. Statt dessen geht es noch einmal auf den Spielplatz in den Huberpark. Ist halt Urlaub.

Sonntag

Wien-Wochenende (10 von 16)Beim Kaffee sehe ich mir noch einmal all die tollen Dinge an, die man in der Wiener Natur mit Kindern entdecken kann. Leider bleiben wir nicht lang genug, doch vielleicht hat die Glücksfamilie mal Gelegenheit für Wildnisabenteuer?

Wien-Wochenende (11 von 16)Bei der Glücksfamilie gibt es in zweites Frühstück zur Stärkung vor dem Fotoshooting.

Wien-Wochenende (12 von 16)Hinter den Kulissen beim Portrait schießen geht es turbulenter zu als das Foto vermuten lässt. Eines der drei Süßen hat eigentlich immer ein Anliegen, welches dringender ist als die Fotos von Birgit und mir.

Wien-Wochenende (13 von 16)Endlich geht es raus auf den Spielplatz.

Wien-Wochenende (14 von 16)Quatschen zwischen Schaukel und Sandeis, bis die Kinder trockene Kleidung und Mittagessen brauchen.

Wien-Wochenende (15 von 16)Nach der Mittagspause denke ich, dass es so ganz ohne Touristenprogramm doch nicht geht. Wir besuchen das Schmetterlingshaus, doch Miss Bee hat Angst vor den Schmetterlingen und will zurück zu Glückskind und Glückskleinkind.

Wien-Wochenende (16 von 16)Am Abend ist vor lauter Wettrennen und Fingerfarberkundungen keine Zeit mehr zum Fotografieren.

Dank der Gastfreundlichkeit der Glücksfamilie hätten wir ein wundervolles Wochenende in Wien. Morgen geht es zurück nach Hause und dann heißt es fleißig Beiträge schreiben und Geplantes in die Tat um zu setzen.

Wenn Ihr kids, cooks & compost von Anfang an folgen wollt könnt Ihr Euch hier in den Newsletter eintragen.

Mehr zum neuen Blog erfahrt Ihr in diesem Beitrag auf Fräulein im Glück und in einigen Tagen auch hier auf liebevoller leben.